JustFit Exсlusive Club

Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede gehört der Vergangenheit an.

030 - 652 178 66 Mo - Fr: 9 - 22 Uhr | Sa & So: 11 - 18 Uhr Steinstr. 5 DE-10119 Berlin
Folge uns jetzt auf:
Image Alt

EMS Training

Was ist EMS Training?

EMS Training mit Personal Trainer in Berlin Mitte

JustFit Berlin – Your Time

EMS steht für Elektromuskelstimulation. Bei dieser innovativen und zeitsparenden Trainingsmethode werden mithilfe von elektrischen Impulsen über 90% der Muskulatur gleichzeitig trainiert. Jede Muskelgruppe bekommt einen individuellen Impuls, der von erfahrenen Personal Trainern reguliert wird. Während einer 20 minütigen Trainingseinheit werden verschiedene Übungen gemacht, die von den Trainern gezeigt und deren Ausführung überwacht werden. Durch die Vielzahl an Übungen können bei jedem Trainierenden individuelle Schwerpunkte gelegt oder eventuelle Einschränkungen beachtet werden. Da das EMS Training eine sehr hohe Intensität hat und die Muskulatur stark beansprucht, reich eine 20 minütige Trainingseinheit pro Woche, um den gesamten Körper zu kräftigen.

JustFit Berlin – Your Body

Muskelaufbau, Gewichtsreduktion, Straffung des Bindegewebes, Rückentraining und Leistungssteigerung sind die nachgewiesenen Effekte von regelmäßigem EMS Training. Während des Trainings lassen die Impulse die Muskulatur kontrahieren und erzeugen so einen natürlichen Widerstand gegen den mit Muskelspannung gegen gearbeitet werden muss. Durch die vielfältigen Übungen werden zusätzlich ganz gezielt die verschiedenen Muskelgruppen trainiert und so ein ausgewogenes Ganzkörpertraining absolviert. Durch regelmäßiges Training wird so nicht nur Muskulatur aufgebaut, sondern auch Fett reduziert, da der Körper mehr Energie benötigt.

Ergänzendes TRX Training, Ausdauer Training und eine ausgewogene Ernährung helfen weiterhin dabei überschüssige Pfunde zu verlieren und das gesamte Körpergefühl zu verbessern.

JustFit Berlin – Your Trainer

Im JustFit Exclusive Club erlebt man familiäre Atmosphäre in exklusivem Ambiente. Alle Personal Trainer sind vielseitig qualifiziert und begleiten jedes EMS Training von Anfang bis Ende. Jeder erhält ein auf seine Ziele, Wünsche und Bedürfnisse angepasstes Training und eine individuelle Beratung.

Trainingsmöglichkeiten

Muskuläre Kraft spielt als Basis für die Leistungsfähigkeit im Sportbereich eine wichtige Rolle. Da konditionelles Training am Muskel als Basis für Bewegungen ansetzt, liegt besonders im Sportbereich besonderes Augenmerk auf der Kräftigung der Skelettmuskulatur. Nur über eine ausreichend starke muskuläre Stütze sind Höchstleistungen überhaupt erst möglich. Eine besondere Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang der kompensatorischen Stabilisierung des Körpers gegen einseitige Belastungen und den damit verbundenen Ausgleich von muskulären Dysbalancen zu. Für die sportliche Grundlagenfitness sind vor allem eine ausgeprägte Kraftausdauer und Maximalkraft entscheidend. Sie bilden das Fundament, auf dem alle weiteren Fähigkeiten aufbauen.

 

Bei intensiven Kraftbelastungen kommt es zu Mikroläsionen in der Muskulatur, ähnlich kleiner Faserrisse. Diese werden in der folgenden Regenerationsphase repariert und in ihrer Festigkeit auf einem höheren, belastungsangepasstem Niveau verstärkt, um die beanspruchten Strukturen vor künftigen Schäden besser zu schützen. Ob eine Hypertrophie und eine Maximalkraftverbesserung ausgelöst werden, hängt auch von einem hohen Grad an Mikroläsionen ab. Dies kann nur über eine ausreichend lange Reizentwicklung bei mittlerer bis hoher Intensität geschehen. Wie zahlreiche Studien belegen, wird eine Muskelmassenzunahme besonders effektiv über EMS erreicht.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die drei elementaren Bausteine zur Gewichtsreduktion sind Muskelaufbau, Cardiotraining und gesunde Ernährung. Wer langfristig Gewicht verlieren möchte sollte sich bewusst sein, dass dazu ein gezieltes Muskelaufbautraining gehört, denn ein trainierter Körper verbrennt schneller überschüssige Fettzellen. Bewegung und körperliche Aktivität machen 15-30 % des täglichen Energieverbrauchs aus und können damit eine Gewichtsreduktion voranbringen.

 

Bei dem EMS Training wird der gesamte Körper gleichermaßen beansprucht und auch den Problemzonen wie Taille, Oberschenkel und Hüfte wird der Kampf angesagt. Durch die schnellere und intensivere Muskelkontraktion beim EMS Training arbeitet der Muskel im Vergleich zum normalen Krafttraining viel effektiver. Die Folge ist eine höhere Fettverbrennung und ein gesteigerter Kalorienverbrauch.

 

In Kombination mit Cardiotraining und gesunder Ernährung steht der Gewichtsreduktion nichts mehr im Weg.

 

JustFit Berlin – Erfolgreich gegen Cellulite

Einen weiteren positiven Effekt hat das EMS Training auf das Gewebe. Durch den gleichmäßigen Impuls entsteht eine vermehrte Durchblutung auch in den Bereichen Po und Oberschenkeln. Wenn das Gewebe ausreichend durchblutet wird, werden die Fettzellen abgebaut und das Ergebnis ist eine straffere Haut.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das EMS Training ist ideal um die gesamte Rückenmuskulatur zu kräftigen und somit die Bandscheiben zu entlasten. Unsere erfahrenen Personal Trainer können auf individuelle Trainingsziele oder Beschwerden reagieren, die Übungen daran anpassen und während des Trainings jederzeit auf die korrekte Ausführung achten. Zudem ist es sehr gelenkschonend, da bei dieser Trainingsform vollständig auf Gewichte verzichtet werden kann.

 

Gerade im Rücken ist Muskelaufbau besonders wichtig, da unser Alltag der Wirbelsäule viel abverlangt. Unbequeme Stühle, einseitige Belastung oder auch große körperliche Anstrengung sorgen häufig für Rückenbeschwerden und Verspannungen in der Rückenmuskulatur.

 

Beim EMS Training können durch die Impulse zunächst Verspannungen gelockert und dann die gesamte Rückenmuskulatur inklusive der tiefliegenden Muskelfasern gekräftigt werden, denn die Impulse erreichen nicht nur die oberflächlichen Muskelgruppen, sondern auch die schwer zu trainierende autochthone Rückenmuskulatur, die der Wirbelsäule die notwendige Stabilität verleiht. Jeder noch so kleine Muskel wird von den Impulsen erfasst, aktiviert und auf sein spezifisches Kraftoptimum gebracht.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Eine Leistungssteigerung ist nicht nur für Profisportler von Bedeutung. Die körperliche Leistungsfähigkeit ist stets vom Leistungsvermögen und der Leistungsbereitschaft abhängig und lässt sich nur durch regelmäßiges, effektives Training verbessern. Eine Leistungssteigerung kann hierbei qualitativ über eine Verbesserung der Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit, sowie quantitativ über eine Steigerung der Trainingsdauer, -intensität und -häufigkeit erreicht werden.

 

Das EMS Training wird genau auf Eure Ziele und Wünsche zugeschnitten. Der Personal Trainer wird Euch dabei stets motivieren und den perfekten Plan vorbereiten, um eure Leistung zu verbessern. Durch regelmäßiges EMS Training können gezielt Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Konzentration verbessert werden. Diese Verbesserungen machen sich nicht nur im Sport bemerkbar. Jeder Mensch profitiert von einer Leistungssteigerung, da man somit Alltagsbelastungen besser aushalten kann und auch im Job leistungsfähiger ist. Durch eine höhere Leistungsfähigkeit kann man beispielsweise längeren anstrengenderen Situationen standhalten, in anderen Sportarten bessere Leistung erzielen, länger konzentriert bleiben oder auch Verletzungen vorbeugen!

 

Setzt euch Ziele und eure Personal Trainer von JustFit werden durch ein gezieltes EMS Training eure Leistungsfähigkeit verbessern!

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Presse

Die Presse hat bereits ausgiebig über die EMS-Technologie berichtet. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an Artikeln bereit, die in der vergangenen Zeit veröffentlicht wurden.

Häufig gestellte Fragen

Was ist EMS Training?

EMS steht für Elektromuskelstimulation. Beim herkömmlichen Training werden die Muskeln über elektrische Signale vom Gehirn gesteuert. Das EMS Training macht sich genau diesen Effekt zunutze. Das Resultat ist eine Muskelkontraktion. Die kaum spürbaren elektrischen Impulse werden beim EMS Training von außen zugeführt und somit wird der natürliche Effekt zusätzlich verstärkt und ein effektives Ganzkörpertraining erzielt.

Was für Vorteile bringt EMS mit sich?

EMS Training ist in Fitnessstudios, Wellness- und Beautyeinrichtungen sowie in den Bereichen Leistungssport, Rehabilitation und der Medizin weit verbreitet. Hochleistungsathleten nutzen EMS ergänzend zu ihrem Training, um ihre Kraftschnelligkeit zu steigern, Physiotherapeuten setzen es zu gelenkschonendem Muskelaufbau und gezieltem Rückentraining ein. Personal Trainer, Fitnessstudios und Wellnesseinrichtungen zielen auf die Fitness- und Schönheitsaspekte ab: Formung des Körpers durch Muskelauf- und Fettabbau, Anregung des Stoffwechsels und Straffung des Bindegewebes.

Ist das EMS Training nachhaltig?

Das EMS Training ist mit dem konventionellen Training gleichzusetzen. Die Aufrechterhaltung der Leistungssteigerung der Muskulatur kann nur durch ein langfristiges und regelmäßiges Training gewährleistet werden. Dies ist schon bei einem Zeitaufwand von 20 Minuten pro Woche möglich. Beim Aussetzen des Trainings über einen längeren Zeitraum nimmt der Muskel den ursprünglichen Zustand ein.

Warum ist das EMS Training so viel effektiver als das koventionelle Krafttraining?

Beim EMS Training werden alle Muskelgruppen gleichzeitig kontrahiert. Während beim konventionellen Trainingsmethoden eine oder zwei Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden, ermöglicht das EMS Training über 90 % der Muskelfasern gleichzeitig anzusprechen. Des Weiteren werden durch das EMS Training die tieferliegende Muskeln gereizt, die beim sehr schwer zu erreichen sind herkömmlichen Training auch die tieferliegenden Muskeln angesprochen. Dadurch verbessert sich die intra- und intermuskuläre Koordination. Somit ist ein intensiveres und schnelleres Training möglich.

Ist das EMS Training gefährlich?

Nein. Die elektronische Muskelstimulation wird seit Jahrzehnten in der Physiotherapie, medizinischen Einrichtungen und im Leistungssport eingesetzt. Ärzte wenden die EMS Methode bei muskulären Dysbalancen und Rückenbeschwerden an. Leistungssportler setzen das EMS Training als Zusatztraining zur Steigerung der Leistungsfähigkeit ein.

Kann jeder mit EMS trainieren?

Jeder gesunde Mensch der Sport treiben kann, kann EMS gewinnbringend nutzen. Personen mit akuten Erkrankung oder bestimmten Vorerkrankungen, die grundsätzlich stärkere körperliche Belastung ausschließen, sollten nur nach Absprache mit ihrem Arzt. In einem persönlichen Gespräch vor dem Training werden alle möglichen Kontraindikationen ausgeschlossen.

Wie viel Zeit kann ich mit EMS Training sparen?

Freie Zeit ist kostbar – zu kostbar, um diese mit zeitraubenden und uneffektiven Trainingseinheiten zu verbringen. JUSTFIT koppelt den Luxus Zeitersparnis mit dem Wunsch nach sportlichem Ausgleich – ganz ohne Kompromisse: Bereits eine 20-minütige Trainingseinheit pro Woche genügt, um in wenigen Wochen Erfolge zu verspüren.

Was bietet EMS Ganzkörpertraining?

Während des Trainings, wird die lokale Durchblutung stark angeregt. Der gesteigerte Blutfluss wirkt sich positiv auf das Hautbild aus, der Körper wird gestrafft und Cellulite kann effektiv verringert werden. Nach dem Training vermittelt Ihnen Ihr Körper ein frisches und entspanntes Gefühl. Das JustFit Training verbessert auch die körperliche Leistungsfähigkeit: Man fühlt sich beweglicher, gesünder und weniger schnell ermüdet. Im Vergleich zu herkömmlichem Krafttraining bietet das EMS Training die Vorzüge eines intensiven Work-Outs in wesentlich kürzerer Zeit

Kann man mit EMS abnehmen?

Ja, man verliert in der ersten Phase des Trainings an Umfang und greift in der zweiten Phase seine Fettdepots aktiv an. Mit der gesteigerten Muskelaktivität verbrennt man auch im Alltag mehr Kalorien, d.h. der Energiegrundumsatz erhöht sich. Dadurch wird der Trainingserfolg gesteigert und zusätzlich Umfang und auch Gewicht reduziert. EMS Training ist die perfekte Ergänzung, um eine Ernährungsumstellung zu begleiten und eine Gewicht- und Umfangsreduzierung effektiv zu unterstützen.

Wann sieht man Ergebnisse?

Bereits nach der ersten Trainingseinheit fühlt man sich vitalisiert. Sichtbare Erfolge, wie eine bessere Körperhaltung sind erfahrungsgemäß innerhalb weniger Trainings zu registrieren. Kraftzuwachs, Fettgehaltreduzierung und Hautbildveränderungen werden nach etwa vier bis sechs Wochen dauerhaft mess-, bzw. sichtbar, natürlich immer in Abhängigkeit der körperlichen Bedingungen zum Trainingsstart und dem Ernährungsverhalten. Wir empfehlen eine bis maximal zwei 20-minütige Trainingseinheiten pro Woche.

EMS für Bauch-Beine-Po?

Die bekannten drei Buchstaben B-B-P sind nahezu für jede Frau ein Begriff. Eine sanfte und dauerhafte Verbesserung bietet das EMS Training. Die komplette Rumpf- und Beinmuskulatur wird in Form gebracht, Bindegewebe wird revitalisiert sowie Cellulite verbessert oder gar beseitigt.

Schneller Muskelaufbau mit EMS?

Ja. Mit EMS Training kann ein Höchstmaß an Erfolg erzielt werden, das mit einem konventionellen Training in so kurzer Zeit nicht erreicht werden kann. Es werden alle Muskelgruppen gleichzeitig angesprochen und dabei sogar die Gelenke geschont. Ein Muskelaufbau (Hypertrophie) ist schneller zu erreichen. Der Hormonspiegel ist hier entscheidend. Dabei gilt: Männliche Trainierende bauen Muskeln auf (Hormon: Testosteron) weibliche Trainierende straffen die Muskulatur (Hormon: Östrogen).

Haben die elektrischen Ströme Nebenwirkungen oder einen Einfluss auf das Herz?

Nein, es gibt keine Nebenwirkungen für Sportgesunde. Dies belegen die offiziellen Studien. Im Gegenteil, es gibt viele positive Begleiterscheinungen. Elektrotherapie ist darüber hinaus seit den 50er Jahren ein anerkannter Bestandteil klassischer Methoden der Physiotherapie. Der niederfrequente Impuls aktiviert ausschließlich die quergestreifte Skelettmuskulatur. Die Organe und das Herz werden nicht erreicht.